Bezirksliga Baden-Baden:

FC Ottenhöfen – FV Ötigheim 3:0 (1:0)

Die Mannschaft von FCO-Coach Pascal Niebel rehabilitierte sich beim diesjährigen Sportfest eindrucksvoll für das in der Vorwoche erlittene 1:6-Desaster beim FV Ottersweier. Dabei zeigten die Achertäler ihre bisher beste Saisonleistung und gewannen verdientermaßen gegen den hoch gehandelten amtierenden Vizemeister der vergangenen Bezirksligasaison. 

Von Beginn an übernahmen die vor Spielfreude und Spielwitz strotzenden Hausherren das Kommando und zeigten damit ein völlig anders Gesicht als noch vor Wochenfrist. Man merkte dem Team an, das es gewillt war, die „Scharte“ von Ottersweier förmlich zu tilgen. Lohn war der 1:0-Führungstreffer von Matthäus Bohnert nach 24 Minuten. Dem Gast aus Ötigheim gestand man nur eine Statistenrolle in der Partie zu, denn die Oberhand hatten fast immer die Gastgeber, die die Besucher beeindruckten. 

Mit Beginn der zweiten Halbzeit sollte sich das Übergewicht des FC Ottenhöfen auch zahlenmäßig bestätigen. Wieder Matthäus Bohnert gelang das 2:0 (49.), das FCO-Neuzugang Justin Hock wenige Minuten später noch auf 3:0 (53.) ausbaute. Eine gewisse Vorentscheidung war bereits zu diesem Zeitpunkt gefallen, da der FCO keineswegs auf Torsicherung aus war. Im weiteren Spielverlauf war man einer Spielstanderhöhung näher als die insgesamt überforderten Gäste um FVÖ-Coach Andy Brandenburg. Der FCO erwischte ein „Sahnetag“, dem die Ötigheimer nur wenig entgegenzusetzen hatten.  

 

Kreisliga B, Staffel 1:

FC Ottenhöfen 2 – FV Ötigheim 2  3:2 (1:1)

Das zweiten FCO-Team von Coach Udo Deuchler gewann gegen den noch verlustpunktfreien FV Ötigheim 2 am Ende in der Nachspielzeit, dennoch war der Erfolg der Gastgeber mehr als verdient. Den 0:1-Rückstand (11.) steckte die Mannschaft schnell weg und glich durch Dietmar Bartuli wenig später aus (14.). Trotz weiterer sehr guter Torgelegenheiten musste man bis zur 73. Spielminute warten, ehe Manuel Moser das überfällige 2:1 gelang. Selbst als die Gäste per Strafstoß kurz vor dem regulären Spielende zum 2:2-Ausgleich kamen (88.), kam der starke FCO noch zum verdienten 3:2-Siegtor durch Elias Bohnert (90.+3.). 

 

Kreisliga C, Staffel 2:

FC Ottenhöfen 3 – TuS Hügelsheim 2  2:1 (1:1)

Auch die dritte Mannschaft von Frank Decker machte den Sportfest-Samstag für den FCO perfekt, in dem man auch zu wichtigen drei Punkte kam. Gegen die zweite Mannschaft des TuS Hügelsheim behielt die Elf zwar knapp aber verdient die Oberhand. Philipp Benz gelangen beide Treffer (25., 80.), dazwischen lag der 1:1-Ausgleich (34.).