Bezirksliga Baden-Baden:

FC Ottenhöfen – FC Schwarzach 1:0 (1:0)

Die Bezirksliga-Elf des FCO gewann nach erfolglosen Wochen wieder und holte damit einen eminent wichtigen Heimdreier gegen den Tabellenletzten aus Schwarzach.

Am Ende zählte nur das „nackte“ Ergebnis, das Zustandekommen daher schließlich unwichtig. Von Beginn an waren die Achertäler das dominierende Team, dass sich bemühte eine spielerische Linie in die Partie zu bringen. Obwohl man tonangebend war, hatten die Gäste die erste Möglichkeit im Spiel als Michael Wörther übers FCO-Tor köpfte (11.). Danach waren die „Germanen“  fast nur noch in der Defensive gefragt. Die Gastgeber suchten eine Lücke in der Hintermannschaft des Gegners, die sie nach 17 Minuten auch fanden. Philipp Müller war für die Vorarbeit und die Flanke verantwortlich, die Marco Schneider im Strafraum verwandeln konnte und den Hausherren die 1:0-Führung bescherte. Mit weiter druckvollem Spiel wollte man nachlegen, dies gelang allerdings nur bedingt, was die Gäste zu mehr Selbstinitiative ermunterte. Die Besucher sahen nun ein zähes Kämpfen und Ringen um jeden Meter Boden im Hasenwaldstadion. Bis zur Pause hatten beide Teams ihre Chancenpulver verschossen.

Nach Wiederbeginn begannen die Altmann-Schützlinge wieder stark, scheiterten jedoch immer wieder an sich selbst oder am Keeper der Gäste, Bariou Amoussou. FCO-Angreifer Thomas Bohnert vergab in aussichtsreicher Position (48.), Marco Schneider mit einer guten Schusschance (51.) und Matthäus Bohnert mit der dritten sehr guten Gelegenheit binnen wenigen Minuten (51.) vergaben allerdings. Der FC Ottenhöfen ließ in einer umkämpften Partie einige Großchancen liegen, selbst ein Handelfmeter ließen die Gastgeber ungenutzt, als Thomas Bohnert am Pfosten vorbeischoss (69.). Das vergebenen der klaren Torgelegenheiten der Einheimischen ließ die Moral der Coratella-Elf wachsen. Fast hätte sich der Chancenwucher für den FCO noch gerächt, doch auch die letzte knifflige Situation überstand man mit Glück.

Schließlich gewann das Heimteam verdient, dennoch musste bis zum Schlusspfiff gezittert werden, bis die drei Punkte unter Dach und Fach waren.

 

Kreisliga C, Staffel 3:

FC Ottenhöfen 3 – FV Sandweier 2  0:0

Eine Nullnummer lieferten sich die FCO-Dritte und der Tabellenzweite aus Sandweier. Am Ende sicherlich ein aussagekräftiges Ergebnis, denn Torraumszenen waren sehr rar.