FC Ottenhöfen 2 – FV Gamshurst 2:8 (1:5, Kreisliga A, Süd)

Das letzte Saisonspiel geriet zu einer klaren Angelegenheit der Gäste aus Gamshurst. Die Chancen der FCO-Zweiten,
nicht aus der Kreisliga A, Süd abzusteigen zu müssen, waren schon vor der Partie verschwindend gering. Letztlich wurde
man vom spielstarken Gegner förmlich überfahren und kassierte die höchste Niederlage in dieser Spielzeit. Schon das
Hinspiel verloren die Achertäler deutlich mit 0:6-Toren.
Die Begegnung begann allerdings recht ausgeglichen, obwohl die Gäste schon zu Beginn ihre Klasse zeigen konnten und
mit ihrer ersten Möglichkeit auch in Führung gingen. Der agile Agostino Fazio brachte seine Elf in Front (2.). Danach
zeigten die Gastgeber, dass man auch etwas entgegen zu setzen hatte. Manuel Knapp platzierte seinen Kopfball, sodass
das 1:1 fällig war (11.). Ohne geschockt zu sein zog die Elf von FVG-Coach Daniel Wayoff ihr Offensivspektakel auf. Ali
Maamar Kouadri gelang das 1:2 (21.) per Kopf. Nach verteiltem Spiel in der Folge zogen die Gäste kurz vor der
Halbzeitpause entscheidend davon. Agostino Fazio (42.), Nourredine Salhi (44.) und ein Foulelfmeter von Florian
Gartner in der Nachspielzeit der ersten Hälfte (45. +3.) sorgten für die Entscheidung.
Nach Wiederbeginn entwickelte sich das Spiel munter weiter in Richtung des Gastgebergehäuses, die FCO-Elf um Coach
Stefan Lepold hatte sich mit dem Abstieg abgefunden und leistete nur noch wenig Gegenwehr. Von FCO-Keeper Markus
Bühler angeschossen erzielte Nourredine Salhi seinen zweiten Tagestreffer zum 1:6 (55.). Der eingewechselte Nico Hockl
erzielte wenig später das 1:7 (62.), ehe der ebenso eingetauschte Philipp Schmälzle für die Einheimischen mit dem 2:7
für Ergebniskosmetik sorgen konnte (73.). Den Schlusspunkt unter eine torreiche Partie setzten wieder die Gäste, die
auf 2:8 stellten, als Ali Maamar Kouadri sich durch die FCO-Reihen „tankte“ und den Endstand herstellte (87.).


FC Ottenhöfen 3 – FV Gamshurst 2 2:2 (1:1, Kreisliga C, Staffel 4)

Ausgeglichen verlief die letzte Saisonbegegnung zwischen der FCO-Dritten und der Reserve des FV Gamshurst. Am Ende
trennte man sich daher auch verdientermaßen mit einem 2:2-Unentschieden. Für die Gastgeber trafen Stefan Lepold
und Pascal Harter.